≡ Menü
034 37 70 66 80

Interkulturelle Arbeit mit Kindern und Jugendlichen

Interkulturelle Arbeit

Ziel des Kurses

…ist jedes einzelne Kind auf dem Hintergrund seiner familiäre Erfahrungen und Möglichkeiten anzunehmen. Es in seiner Entwicklung zu unterstützen und zu fördern. Die multikulturelle Zusammensetzung soll als Erfahrungsfeld und Lernort für einen positiven, respektvollen und selbstverständlichen, alltäglichen Umgang genutzt werden.
Interkulturelle Arbeit soll zu einem produktiven Miteinander verschiedener Kulturen und Ethnien anregen, sodass auch bei der Wahrung und Pflege eigener kultureller Traditionen Formen einer neuen gemeinsamen Alltagskultur entwickelt werden.

Qualifizierungsinhalte

Rechtliche Rahmenbedingungen (4 UE)

  • Rechte der Kinder
  • Rechte und Pflichten der Eltern und anderer Erziehungsberechtigten
  • Pflichten der staatlichen Gemeinschaft und ihrer Instanzen

pädagogische Arbeit mit den Kindern (12 UE)

  • intensive Begleitung besonders in der Eingewöhnungsphase
  • Initiierung und Durchführung interkultureller Aktivitäten
  • Angebote in kulturell, ethnisch, sprachlich und religiös gemischten Gruppen

Sprachförderung (8 UE)

  • positives Einbeziehen und Förderung der Muttersprache(n)
  • muttersprachliche Angebote
  • Interesse zeugen für andere Sprachen
  • Förderung von bilingualen Konzepten im Team
  • Entwicklung familienorientierter Konzepte zur Sprachförderung
  • Stärkung der Erziehungspartnerschaft

Rechtliche Rahmenbedingungen (4 UE)

  • Rechte der Kinder
  • Rechte und Pflichten der Eltern und anderer Erziehungsberechtigten
  • Pflichten der staatlichen Gemeinschaft und ihrer Instanzen

Zusammenarbeit mit Eltern unter interkulturellem Aspekt (8 UE)

  • mündliche und schriftliche Information und sprachliche Vermittlung
  • Einbeziehung der Migranteneltern in die Arbeit mit Kindern (Motivation, Vermittlung, Beteiligung)

Kooperation und Vernetzung unter interkulturellem Aspekt (5 UE)

  • Kooperation mit benachbarten Kindertagesstätten, Horten, Grundschulen, Beratungsstellen, interkulturellen Fachstellen etc.

Öffentlichkeitsarbeit unter interkulturellem Aspekt (5 UE)

  • Mitgestaltung interkultureller Aktivitäten in der Einrichtung, dem Stadtteil u. der Region
  • Beteiligung an Informations-u. Diskussions- veranstaltungen unter interkulturellem Aspekt
Top