≡ Menü
034 37 70 66 80

Weiterbildung zum / zur Pflegeassistenten / in

Pflegeassistent / in

Ziel des Kurses

In dieser Weiterbildung werden Ihnen Kenntnisse und Fertigkeiten vermittelt, damit Sie in enger Kooperation und Absprache den Pflegekräften und Pflegeteams assistieren können und somit Lebensqualität von Heimbewohnern verbessern.

Qualifizierungsinhalte

Modul 1 - Vertiefung Rechtskunde (16 UE) 

  • Schweigepflicht
  • Datenschutz
  • Grundkenntnisse Haftungsrecht
  • Chatra der Rechte hilfe- und pflegebedürftiger Menschen

Modul 2 - Hygiene (16 UE)

  • Hygiene und Hygienerichtlinien in der stationären und häuslichen Pflege
  • Personal-, Produkt- und Betriebshygiene
  • Berufsbezogene Regelungen

Modul 3 - Arbeits- und Gesundheitsschutz (16 UE)

  • Gesetzliche Regelungen
  • Berufsbezogener Arbeits- und Gesundheitsschutz

Modul 4 - Vertiefung der Kommunikation (16 UE)

  • Kommunikation und soziale Kontakte in der Pflege
  • Vertiefung Kommunikation mit Angehörigen, Kollegen, Vorgesetzten und Behörden
  • Pflegetherapeutische Konzepte zur Kommunikation
  • Kommunikation in Stresssituationen

Modul 5 - Anatomie und Physiologie (40 UE)

  • Der menschliche Körper
  • Die Haut und ihr Anhangsgebilde
  • Stütz- und Bewegungsapparat
  • Herz, Gefäßsystem und Blut
  • Atmungssystem
  • Verdauungssystem

Modul 6 - Vertiefung Krankheitsbilder im Alter (40 UE)

  • Vertiefung psychische Erkrankungen 
  • Erkrankungen der Sinnesorgane
  • Erkrankungen des Stütz- und Bewegungsapparates
  • Erkrankungen des Herz- und Kreislaufsystems
  • Erkrankungen des Verdauungssystems

Modul 7 - Arzneimittellehre und Subkutaninjektionen (16 UE)

  • Arzneimittelgesetz 
  • Arzneimittelnamen deren Zusammensetzung und Wirkungen
  • Umgang mit Arzneimitteln
  • Darreichnungsformen von Arzneimitteln
  • Subkutaninjektionen

Modul 8 - Pflegehilfe zur Unterstützung von Lebensfunktionen (80 UE)

  • Unterstützung bei der Grundpflege, Bewegung, Körperpflege und Kleidung
  • Unterstützungsmöglichkeiten bei Schmerzen
  • Unterstützung und Förderung beim Essen und Trinken
  • Unterstützung bei der Vitalfunktionsprüfung
  • Lagerungen und Lagerungsarten
  • In stabilen Pflegesituationen pflegen und begleiten
  • Veränderungen im Gesundheitszustand wahrnehmen und adäquat reagieren

Modul 9 - Prävention und Prophylaxen (56 UE)

  • Bewegung
  • Mobilisierung
  • Lagerungen
  • Prophylaxen Atmung, Herz- und Kreislauf, Ausscheidung
  • Übungen Rückenschule
  • Beckenbodengymnastik
  • Fettreduktionstraining

Modul 10 - Ernährungslehre (40 UE)

  • Ernährung und Nährstoffe laut Deutscher Gesellschaft für Ernährung
  • Ernährung in verschiedenen Lebensphasen
  • Spezielle Probleme bei der Ernährung im Alter
  • Kostformen
  • Künstliche Ernährung
  • Erstellen von Speisepläne

Modul 11 - Vertiefung Biografiearbeit und Pflegedokumentation (40UE) 

  • Anwendung Pflegedokumentation und Pflegestandards
  • Pflegeprozesse
  • Biografie und Erinnerungsarbeit in der Pflege gezielt anwenden

Modul 12 - Palliativbegleitung (24 UE)

  • Begleitung von Sterbenden und Schwerkranken
  • Strebephasen nach Kübler-Ross
  • Palliativ Care
  • Umgang mit Verstorbenen
  • Umgang mit Trauer

Modul 13 - Betriebliches Praktikum (160 Std.)

Top